Gebundener Ganztag

Die Mittelschule Maisach ist bereits seit vielen Jahren eine gebundene Ganztagsschule. 5 Klassen befinden sich im Ganztagesbetrieb. Das ist fast die Hälfte der Schülerschaft. Die Gebundene Ganztagesschule ist in einem festen Klassenverband organisiert, um eine stärkere individuelle Förderung der kognitiven Entwicklung und der sozialen Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler zu ermöglichen.

Unter gebundener Ganztagsschule (Ganztagsklasse) wird verstanden, dass ein durchgehend strukturierter Aufenthalt in der Schule an mindestens 4 Wochentagen von täglich mindestens 7 Zeitstunden bis 15.30 Uhr für die Schülerinnen und Schüler verpflichtend ist und die vormittäglichen und nachmittäglichen Aktivitäten der Schülerinnen und Schüler in einem konzeptionellen Zusammenhang stehen.

Der Pflichtunterricht ist auf Vormittag und Nachmittag verteilt. Über den ganzen Tag hinweg wechseln Unterrichtsstunden mit Übungs- und Studierzeiten und sportlichen, musischen und künstlerisch orientierten Fördermaßnahmen. Außerdem werden zusätzliche unterrichtliche Angebote und Fördermaßnahmen angeboten wie:

  • mehr Unterrichtsstunden, z. B. in Deutsch, Mathematik, Englisch (je nach Konzept der Schule)
  • Unterrichtsstunden für interkulturelles Lernen bzw. sprachliche Integration
  • mehr Lern- und Übungszeiten für Schülerinnen und Schüler mit Lerndefiziten oder besonderen Begabungen
  • Hausaufgabenhilfen
  • Projekte zur Gewaltprävention, Freizeitgestaltung, Berufsorientierung

In der gebundenen Ganztagsschule werden überwiegend Lehrkräfte und Förderlehrkräfte eingesetzt, aber auch externe Honorarkräfte, etwa für die Betreuungen der Mittagszeit sowie für Freizeitgestaltung, Berufsorientierung etc.. Der gesamte Tagesablauf wird von der Schule organisiert. Über die Einrichtung von gebundenen Ganztagsschulen entscheidet der Staat im Rahmen seiner Ausbauplanungen. Er finanziert sie auch. Die Eltern übernehmen lediglich die Kosten für das Mittagessen. An vier Tagen der Woche werden die Schüler mit einem warmen Mittagessen an der Schule versorgt. Ein biozertifizierter Anbieter aus der Region kocht und beliefert die Schule täglich mit einer warmen Mahlzeit. Gerne können Sie sich auf der Internetseite der Fernküche Forster umsehen und selbst vom Angebot überzeugen. Der Beitrag für das Mittagessen wird als monatliche Pauschale von 56,- € von der Gemeinde abgebucht. Das sind auch die einzigen Kosten für sie als Eltern, denn die gebunde Ganztagschule ist ansonsten frei und kostenlos. Der Unterricht beginnt für alle um 8.00 Uhr und endet für die Ganztagesschüler um 15.30 Uhr. Am Freitag gibt es kein Mittagessen, da der Unterricht um 13 Uhr endet.

Wir unterrichten in den Ganztagesklassen mit modernen Unterrichtskonzepten, die vor allem auf die Förderung des selbstständigen, eigenverantwortlichen Arbeitens ausgerichtet sind. Hausaufgaben fallen nach Unterrichtsschluss nicht mehr an. Lediglich die Vorbereitung auf Proben muss zu Hause erledigt werden.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung wenn Sie Interesse für einen Platz im Ganztag haben. Anmeldeformulare gibt es unter Downloads.